Kokosnuss Kopfhörer

Die Idee für meine Kokosnuss-Kopfhörer fand ich wie so oft im Internet. Genauer gesagt auf dieser Seite: Instructables. Dort hat sich jemand einen Kopfhörer gebaut, dessen Ohrmuscheln aus den Hälften einer Kokosnussschale bestehen. Diese Idee fand ich ziemlich gut, weswegen ich mich auch an die Arbeit gemacht habe. Für das Grundgerüst kann einfach ein alter Kopfhörer genommen werden. Anschließend habe ich eine Kokosnuss in zwei Hälften gesägt und das Fleisch entfernt, sodass es um die Ohrmuschel des Kopfhörers passt. Dann wurden die Fläche geschmirgelt und am Ende mit Klarlack überzogen. Als alles getrocknet war, wurden die beiden Hälften über die Ohrmuscheln gelegt, und mit Silikon oder Acryl (überstreichbar)befestigt. Dabei ist Vorsicht geboten, denn es darf  kein Kleber in den Bügel-Mechanismus gelangen.