Cycas-Palme

Bei einem Spaziergang im Wald lassen sich mitunter schöne Baumwurzeln finden. Diese hier habe ich mit einem Stück schwelender Kohle etwas ausgehöhlt. Da die Aushöhlung zu mehreren Seiten offen ist, braucht es noch einen flexiblen Blumentopf, um darin eine Pflanze einfassen zu können. Die Lösung ergab sich in einem abgeschnittenen Hosenbein einer Jeanshose, das dann an der Schnittkante zugenäht worden ist. Mit Erde befüllt, behaust dieser Blumentopf nun eine Cycas-Palme. Das Hosenbein konnte mit etwas Geschick in die Baumwurzel platziert werden. Auf der Hinterseite befindet sich ein Stück freie Erde, das sich zum Gießen der Pflanze empfiehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.